Young Talent Award bei der MedtecLIVE 2021geht an Charlotte Pradel

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.

Beim Anlauf zur MedTechLive Traidfair im April hatten Studierende und Absolvent*innen in medizintechnischen und verwandten Feldern die Möglichkeit ihre Bachelorthesen einzureichen. Diese wurden anhand der Kriterien Innovation, Relevanz für die Digital Health Industrie und wissenschaftliche Qualität beurteilt. Gefolgt von virtuellen Präsentationen der Top 5 Einreichungen, haben die Jury Mitglieder den Preis  “Young Talent Award” an Charlotte Pradel für ihre Bachelorarbeit über Bildbearbeitung im Bereich Gewebekonstruktion verliehen.

In der Zukunft wird die Gewebekonstruktion ermöglichen Transplantationsorgane zu personalisieren, indem man die Zellen des Organempfängers züchtet. Dies wird erreicht, indem die Spenderspezifischen Zellkomponenten des Organs mit denen des Empfängers ersetzt werden. Die Entfernung der originalen Zellen ist ein mühsamer Prozess der ständig beobachtet werden muss. In ihrer Bachelorarbeit hat Charlotte Pradel ein System entwickelt, welche die Zellbeobachtung anhand von Bildbearbeitung automatisiert. Diese Technologie könnte zur vollständigen Automation der Spenderzellenentfernung und weiteren Entwicklung von personalisierter Medizin beitragen.

Charlotte Pradel schrieb ihre Bachelorarbeit an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und strebt den Master in Health and Medical Data Analytics an, internationals Unternehmer-Masterprogramm welches von EIT Label unterstützt wird.